Wein meets Biogas

Nahe Molina in der Región del Maule in Chile konnte für eine große Weinkellerei Chiles eine Biogasanlage zur energetischen Verwertung von Weintrester technisch begleitet und 2016 in Betrieb genommen werden.
Als Monosubstrat wird in der Anlage Weintrester aus der Weinproduktion verwendet. Zur Gaserzeugung kommen zwei Fermenter á 2.500 m³ im CSTR System mit Flüssig-beschickung zum Einsatz. Die Gasverwertung erfolgt über ein BHKW mit einer Leistung von 1.067 kW el. und 1.161 kW th. welches 60 % des Strom- und Wärmebedarfs der der nahegelegenen Weinfirma sicherstellt. In den umliegenden Weinanbauflächen wird der Gärrest zu 100 % als Dünger wieder verwendet.

Mit diesem Konzept konnte ein nachhaltiger ökologischer Beitrag in der Weinproduktion erreicht werden. UTEC war maßgeblich bei der Konzeptfindung, Gärversuchen, der Vor- und Detailplanung beteiligt und unterstützt den chilenischen Betreiber und Partner während der Einfahrphase und dem laufenden Betrieb.