Energiemanagement

Bestandteile eines Energiemanagements sind:

  • Energiecontrolling
  • Optimierung vorhandener Technik
  • Motivierung und Sensibilisierung der Technikbediener und Gebäudenutzer
  • Schulungen vor Ort
  • Identifikation und Bewertung geringinvestiver Einsparmaßnahmen

Durch ein Energiemanagement lassen sich in erheblichem Maße Energie und damit auch Kosten einsparen. Es aktiviert das bestehende nicht- und geringinvestive Einsparpotential, das anerkanntermaßen zwischen 10 und 20 Prozent liegt. Energiemanagement richtet sich an Liegenschaftsbetreiber und Gewerbe-/Industriebetriebe. Durch das integrierte Controlling sind Erfolge direkt ersichtlich. Dieses motiviert erfahrungsgemäß alle Beteiligten und baut in der Praxis allgemein bestehende Hemmschwellen aller Art ab.

Unsere Leistungen:

  • Bestandsaufnahme, Energiechecks
  • Erfassung, Auswertung und Kommunikation der Energieverbräuche
  • Rechnungsprüfung (Tarife, Anschlußwerte)
  • kontinuierliche Budgetkontrolle
  • Raum-, Heizungstemperatur, Lastgangmessungen
  • Optimierung vorhandener Technik
  • Erstellung von einfachen Bedienungsanleitungen
  • Erstellung und Präsentation von Energieberichten
  • Vorträge zu Energiethemen
  • Beratung zu investiven Sanierungs- und Neubaumaßnahmen

Referenzen:
Kommunales Energiemanagement (KEM)

Ansprechpartner:
Heinz Eggersglüß